Gutachterinnen und Gutachter

Was ist die Aufgabe der Gutachterinnen und Gutachter?

Einrichtungen, die eine Zertifizierung durch Weiterbildung Hessen e.V. anstreben, müssen sich einer "Begutachtung" durch eine Person mit besonderer Expertise im Bereich Weiterbildung unterziehen.

Diese Aufgabe übernehmen unsere ehrenamtlichen Gutachterinnen und Gutachter. Dabei geht es nicht um Kontrolle oder eine Prüfungssituation. Im kollegialen Austausch besprechen die Gutachter_innen mit Ihnen als Ansprechperson für das Qualitätsmanagement, ob die Vorgaben aus der Checkliste in Ihrer Einrichtung umgesetzt werden. Wenn es Diskrepanzen gibt, machen die Gutachter_innen Vorschläge, wie diese ausgeräumt werden können.

Nach einer erfolgreichen Begutachtung spricht die begutachtende Person eine Empfehlung aus: Im optimalen Falle für die Verleihung des Gütesiegels "Geprüfte Weiterbildungseinrichtung" bzw. des Gütesiegels "Geprüfte Einrichtung für Bildungsberatung". Bei Weiterbildungseinrichtungen befürwortet sie damit die Zertifizierung sowie die Aufnahme in den Verein Weiterbildung Hessen e.V. als Mitglied.

Kann ich mir eine_n Gutachter_in aussuchen?

Unsere Gutachter_inen arbeiten ehrenamtlich, viele gehen hauptberuflich einer fordernden Tätigkeit im Bildungsbereich nach. Wir vereinbaren mit Ihnen Begutachtungstermine bei Einrichtungen, die in der Nähe ihres Wohnortes bzw. ihrer Arbeitsstätte liegen, um unnötige Fahrtzeiten zu vermeiden. Zusätzlich achten wir auf die Wahrung der Neutralität gegenüber Ihrer Einrichtung, wir setzen z.B. keine Personen aus konkurrierenden Unternehmen für einen Begutachtungstermin ein. Haben Sie daher Vertrauen, dass wir in jedem Fall eine passende Wahl für Ihre Begutachungsperson treffen.

Wir möchten, dass Sie sich, vor allem im Zertifizierungsprozess, gut betreut fühlen und vertrauensvoll mit uns zusammenarbeiten können. Deshalb setzen wir für Ihre Wiederholungsbegutachtung in der Regel dieselbe Begutachtungsperson ein wie bei der ersten Begutachtung. So müssen Besonderheiten, die vor allem bei kleinen Bildungsträgern vorkommen, nicht neu erklärt werden. Um jedoch eine "Betriebsblindheit" zu vermeiden, wird dann ein Wechsel nach circa der zweiten Wiederholungsbegutachung vorgenommen.

Was qualifiziert diese Personen?

Die Gutachterinnen und Gutachter sind an der Entwicklung von neuen Qualitätsstandards und Checklisten beteiligt; in Arbeitskreisen und Workshops bringen sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen ein. Der Verein schult sie regelmäßig, so dass aktuelle Entwicklungen in der Weiterbildung in den Begutachtungsprozess mit einfließen. Die Gutachterinnen und Gutachter arbeiten ehrenamtlich und haben ein großes Interesse daran, Bildungsinstitutionen in ihrer Qualitätsentwicklung zu unterstützen. Sie sind keine Berufseinsteiger, sondern zeichnen sich durch eine hohe Kompetenz sowie Führungserfahrung im Bildungsbereich aus.

Tuncay Akdemir
Kasseler Bildungsinstitut

Gabriele Becker
Integrative Drogenhilfe e. V., Frankfurt am Main

Peter Braune

Monika Brechtel
GFFB gGmbH, Frankfurt am Main

Albrecht Bruch-Knauf
Gemeinnütziges Institut für Berufsbildung Dr. Engel GmbH, Darmstadt

Tanja Dobrick
Praxisgemeinschaft für Hypnose und Psychotherapie, Naumburg

 

Sabine Dreißigacker

 

Elke Ehlen
Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg

Eva-Maria Ellmerich
DTP Akademie RheinMain GmbH, Offenbach am Main

 

Stephan Fischbach

Werner Gebing
GNE - Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung mbh, Witzenhausen

Manfred Geiss
Erasmus-Offenbach GmbH, Offenbach am Main

Armin Gerbeth
Industrie- und Handelskammer Fulda

 

Edmund Gillung
Bfz-Kassel GmbH

Stefan Grünewald
Diakonisches Werk Bergstraße, Bensheim

Hans-Jörg Gudenau

Dieter Häußer

Prof. Dr. Benno Hafeneger
Philipps-Universität Marburg

Prof. Dr. Lothar Jordan
Private Handelsschule Herrmann, Dr. Jordan e.K., Fulda

Elke Keufen
IBMG GmbH Institut für Bildung und Management im Gesundheitswesen, Darmstadt

Alexander Kirsten

Reinhard Kittel

Thomas Krüger

Andreas Kunz

Michail Loukas
Bildungszentrum Bauer, Offenbach am Main

Dr. Melanie Marysko

Rudolf Mäusle

 

Adolf Meier

Hannelore Möllenhoff

Edeltraud Moos-Czech

Friedrich Rixecker
Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main

Frank Remo Scheuring

Daniel Schönfelder
 

Detlef Simon
Berufsbildungswerk Korbach

Julie Spars

 

Prof. Manfred Thrun

Kai Weber
Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V., Marburg

Heike Weidmann
Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main

Bernd Weimer
APV-Zertifizierungs GmbH, Kassel

Gabriele Weis
vbw Volksbildungswerk Nordenstadt-Erbenheim-Delkenheim e. V.

Benedikt Widmaier
Haus am Maiberg, Akademie für politische und soziale Bildung der Diözese Mainz, Heppenheim

Dr. Manfred Wittmeier

 

Britta Yildiz
Lebenshilfe-Werk Kreis Waldeck-Frankenberg e. V.

Prof. Dr. Holger Zinn
Marketing- und Unternehmensberatung, Wiesbaden

Weitere Informationen

Dr. Anna Mense
Projektleiterin Zertifizierung von Weiterbildungs- und Beratungseinrichtungen

069 9150129-14
E-Mail schreiben

Qualität mitgestalten

Sie sind erfahren im Bildungsgeschäft und möchten die Qualität in der hessischen Weiterbildung mit voranbringen? Dann ist die gelegentliche Gutachtertätigkeit vielleicht etwas für Sie! Sprechen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.